"Wählen gehen? Klar doch!" Infoveranstaltung zur Bundestagswahl, gemeinsam mit der Stadtbibliothek Syke

Montag 11.09.2017 / 19:30 / Stadtbibliothek

 

Vortrag des Bremer Politikwissenschaftlers Prof. Lothar Probst und anschließende Diskussion. Auftaktveranstaltung zur Nutzung des „Wahl-O-Mat“, der auf den PCs in der Bibliothek genutzt werden und über den sich jeder informieren kann, was die Parteien vorhaben.

 

Wählen scheint seinen Reiz verloren zu haben. In der Vergangenheit ist die Wahlbeteiligung jedenfalls stetig gesunken, erst jüngst ist sie wieder leicht gestiegen. Auch bei den bevorstehenden Bundestags- und Landtagswahlen stellen sich viele wieder die Frage, ob es überhaupt Sinn macht, zur Wahl zu gehen, "weil die Politiker ja sowieso machen, was sie wollen". Aber stimmt das überhaupt? Und kann Wählen sogar Spaß machen? Über die Bedeutung des Wählens und auch die Folgen einer Wahlenthaltung wird Prof. Dr. Lothar Probst von der Universität Bremen Auskunft geben und anschließend als Experte für Fragen zur Verfügung stehen.

 

Prof. Dr. Lothar Probst war an der Universität Bremen Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Instituts für Interkulturelle und Internationale Studien sowie Leiter des Arbeitsbereichs Wahl-, Parteien- und Partizipationsforschung am Institut für Politikwissenschaft. Er hat sich vor allem mit dem Politischen System, mit der demokratischen Kultur, mit politischen Parteien in Deutschland, aber auch speziell in Bremen, befasst und dazu zahlreiche Publikationen herausgegeben. Für seine didaktischen Konzepte hat er den Berninghausen-Preis für hervorragende Lehre erhalten. Seit Mitte 2016 ist Lothar Probst Professor im Ruhestand.

 

Die Veranstaltung eröffnet gleichzeitig einer Aktion, mit der der sog. "WAHL-O-MAT" der Bundeszentrale auf den Internet-PCs in der Bibliothek von allen Interessierten genutzt werden kann. Der "Wahl-O-Mat" wird von der Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb) seit 2002 regelmäßig vor den Bundestagswahlen und auch vor den meisten Landtagswahlen angeboten. Er wurde bereits über 50 Millionen mal genutzt, 13 Millionen mal allein vor der letzten Bundestagswahl 2013. Anhand von 38 Aussagen, die mit "stimme zu", "stimme nicht zu", "neutral" oder "These überspringen" beantwortet werden können, kann geprüft werden, mit welchen der zur Wahl stehenden Parteiprogrammen es die meiste bzw. geringste Übereinstimmung gibt. Der "Wahl-O-Mat" richtet sich dabei besonders an Erst- und Jung-Wähler, ist aber auch für alle anderen Nutzer aufschlussreich und anregend.

 

Hintergrundinformationen vermitteln zudem die jeweiligen Parteiprofile, erläutern die Funktionsweise, Geschichte und die Presseresonanz des "Wahl-O-Mat" und liefern auf der Ergebnisseite zu allen 38 Aussagen weiterführenden Inhalte, wie etwa Lexikonartikel oder Dossiertexte auf bpb.de. Für den pädagogischen Einsatz des "Wahl-O-Mat" wird jeweils aktuell didaktisches Begleitmaterial entwickelt.

 

Der Wahl-O-Mat kann vom 11.09. bis 22.09.2017 während der Öffnungszeiten der Bibliothek genutzt werden. Die Bibliothek wird begleitende Sach-Literatur zum Thema zusammenstellen, und für Rückfragen gibt es zusätzlich persönliche Ansprechpartner.

 

Kontakt

Café Alte Posthalterei

Waldstr. 3

28857 Syke

Tel. 0 42 42 - 65 58 09 0

Mob. 01 51 - 23 00 54 32

E-Mail: mail@cafe-syke.de

Öffnungszeiten

Jeden Tag von 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Gerne öffnen wir das Café für Gruppen und kleine private Veranstaltungen auch außerhalb der normalen Öffnungs­zeiten.


Freies WLAN in Café