Täglich geöffnet

Seit merh als 8 Jahren gibt es unser kleines, gemütliches Café, früher einmal die Scheune der alten Syker Posthalterei, daneben der 2014 wieder errichtete historische „Spieker“ - zum Verweilen, Genießen, Treffen . . .

Ein Buntes Programm

Kulturelles, Interkulturelles, Politisches, Menschliches - unsere Veranstaltungen bieten ein buntes Spektrum und sind meistens kostenlos. Lassen Sie sich überraschen!

 

Wir fördern den Dialog

Der Verein "Rund ums Syker Rathaus e. V."  fördert Bildung, Kultur und Denkmalschutz. Er unterstützt den Dialog zwischen unterschiedlichen Kulturen und sozialen Gruppen.


Blick auf die Altstadt von Jerusalem mit der goldenen Kuppel des Felsendoms
Blick auf die Altstadt von Jerusalem mit der goldenen Kuppel des Felsendoms

Magische Momente

Eine Ausstellung des Syker Naturfotografen Rainer Rogge

Mittwoch, 03. April 2019, bis Sonntag, 16. Juni 2019 |

täglich 14:00 - 18:00 Uhr | Café und Spieker

 

Angefangen habe es damit, dass er mal einen Eisberg sehen wollte. So fuhr er 2007 nach Grönland und wurde vom "Eis-Virus gepackt und nicht mehr losgelassen". Seitdem ist Rainer Rogge jährlich in den polaren Regionen von Arktis und Antarktis unterwegs und hält deren Schönheit als "magische Momente" mit seiner Kamera fest. Über seine Fotos will er die Betrachter an den faszinierenden Naturerlebnissen teilhaben lassen - die neben den eisigen Zonen ausnahmsweise auch mal das Amazonasgebiet einschließen.

Von der Aquarellmalerei kam Rainer Rogge in den 90er Jahren zur Fotografie und widmet sich vor allem "Eislandschaften, Einsamkeit, Tieren und ab und zu auch Menschen".

 

Begleitend zu seiner Ausstellung wird Rainer Rogge am Mittwoch, 12.06.2019, um  19:30 Uhr im Spieker außergewöhnliche Bilder von einer Reise in die Antarktis präsentieren.

Israel: Land der Gegensätze

Eindrücke von drei Monaten christlich-jüdischer Begegnung

 Donnerstag, 25.04.2019 / 19:30 Uhr / Spieker

Johanna Schröder, Pastorin in Syke, hat im vergangenen Jahr einen dreimonatigen Studienaufenthalt in Israel verbracht. Sie hat sich Israel ausgesucht als ein Land, das sie nicht als Touristin bereisen wollte sondern als Beobachterin und Lernende. Dies in Kontakt mit örtlichen Einrichtungen und Menschen, die mit der Deutschen Evangelischen Kirche in Verbindung stehen. Sie reiste nach Israel, um dort zu wohnen und zu leben, um sich auszutauschen im Gespräch und um als Theologin die frühen Stätten der Christenheit zu besuchen. Johanna Schröder bewegte sich aber keineswegs nur auf biblischen Pfaden, sondern sah auch die ganze Tragik der gesellschaftlichen Entwicklung, das politische Gegeneinander, den Konflikt mit den Palästinensern.

Im Erzähl-Café wird sie darüber berichten, wie sie Land und Leuten über den religiösen Kontext hinaus begegnete, auch wie sie Gemeinsamkeiten erlebte, die sich trotz aller Feindschaft zwischen Palästinensern und Juden entwickeln und bewahren konnten, über Versuche von Friedensarbeit sowie die Rolle der Frau in Israel.

Rainer Rogge mit der Kamera unterwegs
Rainer Rogge mit der Kamera unterwegs

Über den Mann "aus der Kälte" berichtet die Kreiszeitung am 01.04.2019

Begegnungen, erleben, neue perspektiven:                      Das neue programm ist da !

Wir begeben uns auf Reisen nach Iran, Israel und Thailand, hören von Erfahrungen einer Syker Autorin, verfolgen die Spuren heimischer Fledermäuse, plaudern auf Fremdsprachen oder über Philosophie, diskutieren über europäische Werte und reparieren statt wegzuwerfen. Inspirieren lassen wir uns von magischen Momenten der Naturfotografie, von ausgewählten Farbkompositionen und ungewöhnlichen Kunst-Arrangements. Und wir genießen Kaffee und Kuchen bei knackigen Gitarrensounds im Café-Garten.

Wann? Wo? Wie?

Das erfahren Sie aus dem neuen Programm, das in gedruckter Form ab dem 11.03. wieder im Café, in der VHS oder in der Kreissparkasse ausliegt. Und an dieser Stelle nur einen Click weiter:

 

 

Download
Veranstaltungen und Ausstellungen März bis September 2019
Programm Kultur-Cafe März-Sept 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 901.4 KB

Wenn Sie regelmäßig über unsere Veranstaltungen informiert werden wollen, so können Sie sich hier eintragen.

 



Kontakt

Café Alte Posthalterei

Waldstr. 3

28857 Syke

Tel. 0 42 42 - 65 58 09 0

Mob. 01 51 - 23 00 54 32

E-Mail: mail@cafe-syke.de

 

Geschäftskonto: DE44 2915 1700 1011 0714 51

Spendenkonto RuSR e.V.:

DE85 2915 1700 1110 0158 54 bei der KSK Syke

Öffnungszeiten

Jeden Tag von 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Gerne öffnen wir das Café für Gruppen und kleine private Veranstaltungen auch außerhalb der normalen Öffnungs­zeiten.


Freies WLAN in Café