Zur Entstehung des Vereins und zu unseren Gebäuden

Der Verein „Rund ums Syker Rathaus e.V.“ hat sich 1997 aus dem Stadtrat heraus mit dem Ziel gegründet, das historische Gebäudeensemble der alten Posthalterei zu erhalten.

 

Das jetzige Café in der Waldstr. 3 gehört mit den Häusern Nienburger Straße 5 und Waldstraße 1 zum historischen Ensemble der Balkschen Posthalterei, die etwa im Jahre 1826 auf dieses Gelände verlegt wurde, das direkt an der Bremen-Nienburger Chaussee lag. Das Gebäude Nienburger Straße 5 (heute Sitz der Volkshochschule des Landkreises Diepholz) diente als Gast-, Logier-, Post- und Wohnhaus. In der Waldstraße 1 befand sich das Viehhaus mit Getreidespeicher, und das heutige Café war die Scheune des Anwesens. Um 1870 wurde die Poststation aufgegeben und als Wohnhäuser genutzt. Das jetzige Cafégebäude stand von 2001 bis zum Beginn der Renovierung 2008 leer.

 

Alle drei Gebäude sind heute renoviert und werden genutzt von der VHS, der Stadt Syke und unserem Verein "Rund ums Syker Rathaus e.V." Seit Mai 2014 ergänzt ein wiedererrichteter historischer „Spieker“ (ehem. Speicher u. Backhaus) das denkmalgeschützte Gebäudeensemble der Alten Posthalterei; er fügt sich hier gut ein. Das rd. 35 m² Nutzfläche große Gebäude wurde als Ruine aus Wachendorf erworben, restauriert und fachgerecht wieder aufgebaut, überwiegend in Eigenleistung durch die Freiwilligen, die „Rüstigen Rentner des Vereins“ (Zit. Kreiszeitung) (Technische Anleitung: Bau-Ing. Werner Kreitel-Haberhauffe, Sulingen). Am 25. Mai 2014 wurde der Spieker nach nur gut einem Jahr Bauzeit eröffnet.

v.l. Claus Vogt, Johann Hüneke, Ernst-P. Bartholomé, Rüdiger Brüggemann, Friedhardt Pohl, Uli Tatje, Detlef Voges, Helmut Scholz, Johannes Huljus, Werner Kreitel, Bernd Brümmer u. Gerhard Thiel. Ilka Pohl hat das Ergebnis der mühevollen Arbeit als Puzzle
Die "rüstigen Rentner" nach vollbrachter Tat

v.l. Claus Vogt, Johann Hüneke, Ernst-P. Bartholomé, Rüdiger Brüggemann, Friedhardt Pohl, Uli Tatje, Detlef Voges, Helmut Scholz, Johannes Huljus, Werner Kreitel, Bernd Brümmer u. Gerhard Thiel. Ilka Pohl hat das Ergebnis der mühevollen Arbeit der „Rentner–Band“  als Puzzle dokumentiert (verfügbar).

Wiederherstellung des Gebäudes Waldstr. 3 in den Jahren 2008 - 2010
Wiederherstellung des Gebäudes Waldstr. 3 in den Jahren 2008 - 2010
Der 2012 zusammengebrochene Wachendorfer Speicher
Der 2012 zusammengebrochene Wachendorfer Speicher
Wiederaufbau des restaurierten Spiekers
Wiederaufbau des restaurierten Spiekers

Zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken.

Kontakt

Café Alte Posthalterei

Waldstr. 3

28857 Syke

Tel. 0 42 42 - 65 58 09 0

Mob. 01 51 - 23 00 54 32

E-Mail: mail@cafe-syke.de

Öffnungszeiten

Jeden Tag von 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Gerne öffnen wir das Café für Gruppen und kleine private Veranstaltungen auch außerhalb der normalen Öffnungs­zeiten.


Freies WLAN in Café