Stadt und Land - Ingrid Prill, Malerei

Sonntag, 05. August, bis Sonntag, 23. September 2018 | täglich 14:00 - 18:00 Uhr | Café und Spieker

Die überrealistischen Ölbilder der Malerin Ingrid Prill zeigen Eindrücke aus einem Landleben und faszinieren durch das Spiel mit Licht und Schatten.

Ihre Impressionen habe sie aus ihren Urlauben bekommen, sagt Ingrid Prill, etwa in Italien, Kroatien, Österreich, Schweden, England und den USA, um Momente in Ölbildern festzuhalten. Die Motive ihrer Landschaftbilder scheinen hingegen oftmals vertraut, entnommen aus der Region. Doch es sind keine reinen Abbildungen, sondern "überrealistische" Zuspitzungen, die das Wechselspiel von Licht und Schatten und die mit ihm verbundenen Farbgebungen besonders akzentuieren.

 

Die in Bremen geborene Künstlerin hat u.a. Kunstgeschichte, Kunsterziehung sowie Karikatur- und Comic-Zeichnen studiert; seit 2005 besitzt sie in Verden ihr eigenes Atelier. In diversen Ausstellungen - von Lübeck bis München, von London bis Schweden - konnte sie ihre Bilder einem breiteren Publikum präsentieren.

Weitere Informationen: https://www.atelier-prill.de

Download
Artikel im Weserkurier
Astrid Prill, 1. 8. Syker Kurier.jpg
JPG Bild 1'005.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Café Alte Posthalterei

Waldstr. 3

28857 Syke

Tel. 0 42 42 - 65 58 09 0

Mob. 01 51 - 23 00 54 32

E-Mail: mail@cafe-syke.de

 

Geschäftskonto: DE44 2915 1700 1011 0714 51

Spendenkonto RuSR e.V.:

DE85 2915 1700 1110 0158 54 bei der KSK Syke

Öffnungszeiten

Jeden Tag von 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Gerne öffnen wir das Café für Gruppen und kleine private Veranstaltungen auch außerhalb der normalen Öffnungs­zeiten.


Freies WLAN in Café