Klimawandel im Gespräch: Nachhaltige Entwicklung vor Ort

Mittwoch, 20. Oktober 2021 / 19:30 Uhr /  Kreismuseum

Die Journalistin Dr. Katia Backhaus (Weserkurier) spricht mit Bürgermeister Dr. Christian Pundt (Gem. Hatten)

 

Die Gemeinde Hatten im Landkreis Oldenburg hat vor knapp zwei Jahren statt eines “Klimanotstands” die “Klimazukunft” ausgerufen. Die Idee dahinter: Sich auf Lösungen und neue Ansätze konzentrieren, anstatt im Klimawandel nur eine Bedrohung für unsere bisherige Lebens- und Wirtschaftskrise zu sehen. Dr. Christian Pundt, seit 2014 Bürgermeister der Gemeinde Hatten und künftiger Landrat des Landkreises Oldenburg, erzählt im Gespräch, was auch auf kommunaler Ebene für eine nachhaltige Entwicklung getan kann - - mit Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger. Im Fokus des von Katia Backhaus (Weser Kurier) geführten Gesprächs stehen u.a. die Klimafolgenabschätzung bei allen relevanten Verwaltungsvorgängen, die Bürgerbeteiligungsplattdorm Civocracy und die Starkregenvorsorge in der Gemeinde Hatten.

 

Eintritt frei!

 

Foto: www.hatten.de
Foto: www.hatten.de

Dr. Christian Pundt

 

Seit dem 01. November 2014 ist Dr. Christian Pundt Bürgermeister im Hatter Rathaus. Vor der Wahl zum Bürgermeister hat er unterschiedliche Funktionen bei der Polizei Niedersachsen (u.a. Polizeiakademie Niedersachsen) ausgeübt.

 

Geboren 1973 in Lohne (Landkreis Vechta) studierte Dr. Christian Pundt an der Niedersächsischen Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in

 

Oldenburg (Diplomverwaltungswirt (FH)) und in Hamburg am Institut für kriminologische Sozialforschung (Master of Arts). Am 12. September Foto: https://hatten.de/ 2021 wurde Christian Pundt für fünf Jahre zum Landrat des Landkreises Oldenburg gewählt. Klimaschutz ist für ihn „nicht verhandelbar“:

"Die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz bewegen mich seit langer Zeit. Die Gemeinde Hatten hat sich bereits erfolgreich am Projekt “global nachhaltige Kommune II” als eine von neun Kommunen in Niedersachsen beworben. Das Thema Nachhaltigkeit wird bei uns somit theoretisch und praktisch aufgearbeitet und umgesetzt. Das können wir auch

gemeinsam im Landkreis erreichen." (Quelle und weitere Infos: https://christian-pundt.de)

 

 

 

Dr. Katia Backhaus

 

 Die Journalistin und Autorin des Buchs “Nachhaltige Freiheit. Elemente einer ökologischen politischen Theorie”, hat in Frankfurt und Kiel Politikwissenschaft, Psychologie und Neueste Geschichte studiert. Von 2017 bis 2021 war sie bei der Kreiszeitung tätig, wo sie bereits als Volontärin den Lokaljournalistenpreis 2018 für ihr Multimediadossier "Klimawandel in der Region. Wie sich die Umwelt in Niedersachsen verändert", erhielt. Seit Mai 2021 arbeitet Katia Backhaus als Reporterin beim Weser Kurier.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Café Alte Posthalterei

Waldstr. 3

28857 Syke

Tel. 0 42 40 - 932501

Mob. 01 51 - 23 00 54 32

E-Mail: mail@cafe-syke.de

 

Geschäftskonto: DE44 2915 1700 1011 0714 51

Spendenkonto RuSR e.V.:

DE85 2915 1700 1110 0158 54 bei der KSK Syke

Öffnungszeiten

Jeden Tag von 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Gerne öffnen wir das Café für Gruppen und kleine private Veranstaltungen auch außerhalb der normalen Öffnungs­zeiten.


Freies WLAN in Café